Persona

Beschreibung

Personas sind fiktive Personen, die die Zielgruppe repräsentieren. Jede Persona steht für eine bestimmte Nutzergruppe innerhalb der Zielgruppe. Personas vereinen die Charaktereigenschaften der jeweiligen Nutzergruppen in sich. Je detaillierter eine Persona beschrieben wird, desto greifbarer wird die Nutzergruppe für das Projektteam.

Voraussetzungen

Informationen über die Zielgruppe müssen vorhanden sein oder gesammelt werden. Dazu gehören Daten über die Eigenschaften, Aufgaben und das Umfeld. Die Informationen werden idealerweise durch Interviews mit der Zielgruppe gewonnen.

Nutzen

Personas beschreiben die Zielgruppe sehr lebendig und machen sie greifbar. Sie fördern das Verständnis für die spezifischen Anforderungen und Bedürfnisse der einzelnen Nutzergruppen. Das Projektteam entwickelt ein gemeinsames Verständnis für die Aufgabe.

Herausforderungen

Die Unterteilung der Zielgruppe in geeignete Nutzergruppen mit ähnlichen Eigenschaften ist oft die größte Herausforderung dieser Methode. Die tatsächliche Zielgruppe darf bei der Verwendung von Personas nicht aus dem Fokus geraten. Insbesondere bei längeren Projekten müssen die Eigenschaften und Anforderungen der Personas regelmäßig überprüft und aktualisiert werden.

Exemplarischer Ablauf

  1. Vorbereitung
    Die gesammelten Informationen über die Zielgruppe werden analysiert. Ziel ist die Unterteilung in verschiedene Nutzergruppen mit ähnlichen Eigenschaften. Optimal sind 3 bis 5 Gruppen, die sich gut voneinander abgrenzen.
  2. Erstellung
    Für jede Nutzergruppe wird eine Persona erstellt. Durch die Charaktereigenschaften und Verhaltensmuster wird die Zielgruppe repräsentiert.
    Um eine lebendige Beschreibung zu erzeugen, werden Namen vergeben und Portrait-Fotos ausgesucht.
    Informationen zum Alter, der Ausbildung, der Berufserfahrung etc. können aus statistischen Daten gezogen werden – sollten aber konkret angegeben werden. Die Beschreibung typischer Aufgaben und Ziele der Personas hilft dem Projektteam Verständnis für die Anforderungen und Bedürfnisse der Zielgruppe zu entwickeln.
  3. Einsatz
    Die Personas werden im Projekt immer dann herangezogen, wenn Informationen über die Anforderungen und Bedürfnisse der Zielgruppe notwendig sind. Zudem bietet es sich an, das Produkt von Zeit zu Zeit mit den fiktiven Augen der verschiedenen Personas zu betrachten.